Stichwort:: Jacqueline Fehr

News

«Jede und jeder ist frei, zu denken, zu meinen, zu glauben»

Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) präsentiert neue Leitlinien zum Verhältnis zwischen Staat und Religion. Mehr...

Jacqueline Fehrs Islam-Streit auf Facebook

Die Zürcher Regierungsrätin greift auf Facebook den marokkanischen Atheisten Kacem El Ghazzali an. Der fühlt sich unverstanden. Mehr...

Zürcher Regierung akzeptiert Niederlage

Der Regierungsrat zieht das Urteil gegen einen Entscheid von Justizdirektorin Fehr nicht weiter. Er anerkennt damit, dass es falsch von ihr war, den Dietiker Statthalter zu entlassen. Mehr...

Richter urteilen gegen Jacqueline Fehr

Die fristlose Entlassung des Statthalters des Bezirks Dietikon war rechtswidrig, entscheidet das Verwaltungsgericht. Es beanstandet zwei Punkte. Mehr...

Neu ermitteln 34 Beamte online

Um die Internetkriminalität zu bekämpfen, bewilligt der Zürcher Regierungsrat 20 zusätzliche Stellen. Um alle Fälle zu bearbeiten, reicht auch das nicht aus. Mehr...

Liveberichte

Carlos wütete und musste auf dem Boden schlafen

Keine Matratze, nur Wasser und Brot: Carlos erhob schwere Vorwürfe gegen die Justiz. Heute räumte Jacqueline Fehr Fehler ein. Carlos aber war auch extrem gewalttätig und renitent. Mehr...

Jacqueline Fehr ist Regierungskandidatin

Die SP-Delegierten haben am Samstag in Winterthur bereits im ersten Wahlgang entschieden: Nationalrätin Jacqueline Fehr wird mit grossem Abstand die Kandidatin für die Nachfolge von Regine Aeppli. Mehr...

Interview

Wenn die Stimme junger Bürger doppelt zählt

Interview Die Zürcher SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr macht sich Sorgen, weil Junge regelmässig von Alten überstimmt werden. Sie schlägt vor, die Stimmen junger Bürger stärker zu gewichten. Mehr...

«Ich war wohl zu überheblich»

Interview Für Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) beginnt die letzte Session im Nationalrat. Die Justizdirektorin spricht über Sieg und Niederlage, und gibt sich selbstkritisch. Mehr...

«Wir müssen lernen, dass Kinder sich selber gehören»

Interview Knabenbeschneidung, Ohrlochstechen: Was sollen Eltern mit ihren Kindern machen dürfen? Jacqueline Fehr, SP-Nationalrätin und Präsidentin der Stiftung Kinderschutz, schaltet sich in die Debatte ein. Mehr...

«Vielleicht ist es Fehr auch so ergangen wie mir»

Interview Die Abwahl aus dem Berner Gemeinderat war für Gret Haller (SP), die spätere Nationalratspräsidentin, ein Wendepunkt. Im Gespräch mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet sagt sie, was sie dabei gelernt hat. Mehr...

Hintergrund

Der Schönwettermacher

SP-Präsident Daniel Frei bekommt für sein Geschick bei den Vermittlungen zwischen den Regierungsräten Fehr und der aufmüpfigen Juso fast nur Komplimente. Mehr...

Die Regierung kocht auch nur mit Wasser – und Cola Zero

Der Zürcher Regierungsrat hat Mario Fehr zum Präsidenten bestimmt und das offizielle Gruppenbild veröffentlicht. Eine Betrachtung von Ruedi Baumann Mehr...

Für Zürich steht viel auf dem Spiel

Video Die Zürcher Game-Entwickler sind sich einig: Wenn mehr investiert würde, könnte ein potenter Wirtschaftszweig entstehen. Wir stellen sechs Spiele vor, die hier kreiert wurden. Mehr...

Die SP ruft 100'000 Mal an

Vor den Zürcher Wahlen führten SP-Helfer Telefongespräche, um zu mobilisieren. Ein Politologe bezeichnet die Aktion als «verhalten erfolgreich» – dennoch setzt die Partei auch national auf Wahlkampf à la Amerika. Mehr...

Uneins beim «Kasernen-Bschiss»

Eine Kasernenanlage ohne Polizei, lautete das Versprechen. Die bisherigen Regierungsräte werden es auch nach den Wahlen nicht halten. Im Gegensatz zu den neuen Kandidaten. Mehr...

Meinung

Vernünftiges Verhältnis zu den Religionen

Analyse Kirche und Staat: Die Zürcher Regierung handelt pragmatisch. Mehr...

Jacqueline Fehrs grosser Irrtum

Gastbeitrag Die FDP setzt sehr wohl auf Frauen im Bundesrat. Mehr...

In der Sulzer-Sauna

Analyse Der Kantonsrat feierte in Winterthur 100 Jahre Proporzwahlrecht. Die erste Sitzung ausserhalb von Zürich fand unter erschwerten Bedingungen statt. Mehr...

Eine Niederlage für Jacqueline Fehr

Kommentar Das Verwaltungsgericht rügt die Justizdirektorin. Sie hat den Dietiker Bezirksstatthalter Adrian Leimgrübler zu Unrecht fristlos entlassen. Mehr...

Die Kraft des Dazugehörens

Gastbeitrag Wie können linke Parteien wieder mehr Arbeiter als Wähler gewinnen? Sicher nicht, indem sie eine ausschliessende Politik betreiben. Ein Gastbeitrag. Mehr...


Videos


Jacqueline Fehr will Heinigers Departement
Fünf Regierungsratskandidaten debattierten ...

«Jede und jeder ist frei, zu denken, zu meinen, zu glauben»

Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) präsentiert neue Leitlinien zum Verhältnis zwischen Staat und Religion. Mehr...

Jacqueline Fehrs Islam-Streit auf Facebook

Die Zürcher Regierungsrätin greift auf Facebook den marokkanischen Atheisten Kacem El Ghazzali an. Der fühlt sich unverstanden. Mehr...

Zürcher Regierung akzeptiert Niederlage

Der Regierungsrat zieht das Urteil gegen einen Entscheid von Justizdirektorin Fehr nicht weiter. Er anerkennt damit, dass es falsch von ihr war, den Dietiker Statthalter zu entlassen. Mehr...

Richter urteilen gegen Jacqueline Fehr

Die fristlose Entlassung des Statthalters des Bezirks Dietikon war rechtswidrig, entscheidet das Verwaltungsgericht. Es beanstandet zwei Punkte. Mehr...

Neu ermitteln 34 Beamte online

Um die Internetkriminalität zu bekämpfen, bewilligt der Zürcher Regierungsrat 20 zusätzliche Stellen. Um alle Fälle zu bearbeiten, reicht auch das nicht aus. Mehr...

«Wir prüfen, eine islamische Gemeinschaft anzuerkennen»

Die Zürcher Justizdirektorin Jacqueline Fehr will Muslime staatlich einbinden. Sie verweist auf Erfahrungen mit jüdischen Gemeinden. Mehr...

14'000 Hafturlaube in den letzten fünf Jahren

Zwischen 2011 und 2015 verschwand nur ein einziger Häftling nach seinem Freigang. Dennoch stellt sich die Frage: Unter welchen Bedingungen wird Gefangenen Urlaub gewährt? Mehr...

Fall Seefeld: «Rückblickend sind wir gescheiter»

Vertreter der Zürcher Justizdirektion nahmen Stellung zum Tötungsdelikt im Zürcher Seefeld. Regierungsrätin Jacqueline Fehr will am bisherigen Strafvollzug festhalten. Mehr...

SVP greift Fehr an – Mord im Seefeld wird zum Politikum

Video «Verhätschelungspolitik», «degoutante» Aussage eines Amtschefs: Der Mord im Seefeld veranlasst die SVP zu einem Angriff auf Justizdirektorin Jacqueline Fehr (SP). Mehr...

Damit die Tochter Pilotin wird statt Prinzessin

Der Kanton Zürich veröffentlicht ein ungewohntes Memory-Spiel: Die Bildpaare bilden je ein Mann und eine Frau im gleichen Beruf – um Klischees zu erschüttern. Mehr...

Über eine halbe Million Franken für Jacqueline Fehrs neues Büro

Justizdirektorin Jacqueline Fehr (SP) hat ihr Büro teuer umbauen lassen, dafür teilt sie es mit ihren Mitarbeitern. Mehr...

Jacqueline Fehrs Büro wird zum Politikum

Der Regierungsrat muss sich mit dem Büroausbau von Justizdirektorin Jacqueline Fehr (SP) befassen. Wegen der FDP. Mehr...

Fehr kritisiert Kesb-Gegnerin Jenny

Nach der Entlastung der Behörden im Fall Flaach äussert sich die Justizdirektorin Jacqueline Fehr zu den Kesb-Kritikern. Mehr...

Schuld ist er sich keiner bewusst

Der ehemalige Statthalter Adrian Leimgrübler (FDP) von Dietikon findet seine fristlose Entlassung ungerechtfertigt. Und erhebt nun seinerseits Vorwürfe gegen die Justizdirektion von Jacqueline Fehr (SP). Mehr...

Statthalter fristlos entlassen

Der Dietiker Statthalter Adrian Leimgrübler (FDP) darf nicht in sein Amt zurückkehren. Justizdirektorin Jacqueline Fehr (SP) wirft ihm Pflichtverletzungen vor. Die FDP protestiert scharf. Mehr...

Carlos wütete und musste auf dem Boden schlafen

Keine Matratze, nur Wasser und Brot: Carlos erhob schwere Vorwürfe gegen die Justiz. Heute räumte Jacqueline Fehr Fehler ein. Carlos aber war auch extrem gewalttätig und renitent. Mehr...

Jacqueline Fehr ist Regierungskandidatin

Die SP-Delegierten haben am Samstag in Winterthur bereits im ersten Wahlgang entschieden: Nationalrätin Jacqueline Fehr wird mit grossem Abstand die Kandidatin für die Nachfolge von Regine Aeppli. Mehr...

Wenn die Stimme junger Bürger doppelt zählt

Interview Die Zürcher SP-Regierungsrätin Jacqueline Fehr macht sich Sorgen, weil Junge regelmässig von Alten überstimmt werden. Sie schlägt vor, die Stimmen junger Bürger stärker zu gewichten. Mehr...

«Ich war wohl zu überheblich»

Interview Für Regierungsrätin Jacqueline Fehr (SP) beginnt die letzte Session im Nationalrat. Die Justizdirektorin spricht über Sieg und Niederlage, und gibt sich selbstkritisch. Mehr...

«Wir müssen lernen, dass Kinder sich selber gehören»

Interview Knabenbeschneidung, Ohrlochstechen: Was sollen Eltern mit ihren Kindern machen dürfen? Jacqueline Fehr, SP-Nationalrätin und Präsidentin der Stiftung Kinderschutz, schaltet sich in die Debatte ein. Mehr...

«Vielleicht ist es Fehr auch so ergangen wie mir»

Interview Die Abwahl aus dem Berner Gemeinderat war für Gret Haller (SP), die spätere Nationalratspräsidentin, ein Wendepunkt. Im Gespräch mit Tagesanzeiger.ch/Newsnet sagt sie, was sie dabei gelernt hat. Mehr...

Der Schönwettermacher

SP-Präsident Daniel Frei bekommt für sein Geschick bei den Vermittlungen zwischen den Regierungsräten Fehr und der aufmüpfigen Juso fast nur Komplimente. Mehr...

Die Regierung kocht auch nur mit Wasser – und Cola Zero

Der Zürcher Regierungsrat hat Mario Fehr zum Präsidenten bestimmt und das offizielle Gruppenbild veröffentlicht. Eine Betrachtung von Ruedi Baumann Mehr...

Für Zürich steht viel auf dem Spiel

Video Die Zürcher Game-Entwickler sind sich einig: Wenn mehr investiert würde, könnte ein potenter Wirtschaftszweig entstehen. Wir stellen sechs Spiele vor, die hier kreiert wurden. Mehr...

Die SP ruft 100'000 Mal an

Vor den Zürcher Wahlen führten SP-Helfer Telefongespräche, um zu mobilisieren. Ein Politologe bezeichnet die Aktion als «verhalten erfolgreich» – dennoch setzt die Partei auch national auf Wahlkampf à la Amerika. Mehr...

Uneins beim «Kasernen-Bschiss»

Eine Kasernenanlage ohne Polizei, lautete das Versprechen. Die bisherigen Regierungsräte werden es auch nach den Wahlen nicht halten. Im Gegensatz zu den neuen Kandidaten. Mehr...

Die Einzelgängerin

Porträt Jacqueline Fehr, SP-Regierungsratskandidatin und Nationalrätin, ist ein Politprofi. Sie weiss, was sie will – und wie man die richtigen Verbündeten findet. Braucht sie Ruhe, spaziert sie durch den Wald. Mehr...

Soll das Kantonsspital Winterthur verkauft werden?

Gesundheitsdirektor Thomas Heiniger (FDP) und Regierungsratskandidatin Jacqueline Fehr (SP) streiten sich über die Frage, wie viel privates Unternehmertum für ein Spital gut ist. Mehr...

Der Kampf um die Milliardenkasse

Wer soll im Regierungsrat nach Ursula Gut die Finanzdirektion übernehmen? Die Parteien drängen die SVP in die Verantwortung, doch diese schielt auf die Bildung. Mehr...

Dieners Rechtskurs ärgert die Linken

GLP-Ständerätin Verena Diener unterstützt die bürgerlichen Frauen Carmen Walker Späh (FDP) und Silvia Steiner (CVP), nicht aber SP-Kandidatin Jacqueline Fehr. Die SP wirft ihr vor, undankbar zu sein. Mehr...

Ecopop reisst Drei-Milliarden-Loch in AHV-Kasse

Nehmen die Stimmbürger die Ecopop-Initiative an und schränken die Zuwanderung ein, verursachen sie Einbussen in der Altersvorsorge von drei Milliarden Franken bis im Jahr 2030. Mehr...

Jacqueline Fehr muss «gmögiger» werden

Politexperten trauen der SP-Kandidatin zu, selbst bei Bürgerlichen Stimmen zu holen. Dazu müsse sie aber eine Charmeoffensive starten. Mehr...

Ein düsteres Kapitel der Schweizer Geschichte

Auch die offizielle Schweiz trauert um Nelson Mandela und lobt ihn als grossen Staatsmann. Einst machte sie mit seinen Peinigern Geschäfte. Dazu liegt allerdings noch vieles im Dunkeln. Mehr...

Viele Konzepte, aber keine Kinderkrippe

Zwei Kleinkinderzieherinnen versuchen seit einem Jahr erfolglos, sich mit einer Kindertagesstätte selbstständig zu machen. Vorschriften und Ansprüche erschweren Krippenunternehmern die Arbeit. Mehr...

Die CVP im Familienknatsch mit Schwulen und Lesben

Hintergrund Entlastungen für Verheiratete und Familien: Zwei CVP-Initiativen setzen auf populäre Anliegen. Doch nun hat die Partei eine Debatte über Ehe-Definitionen am Hals. Und kann die Hilfe der Linken vergessen. Mehr...

«Fast jeder hatte mit ihr schon ein negatives Erlebnis»

Jacqueline Fehr galt als Favoritin für das SP-Fraktionspräsidium und verlor gegen den weniger profilierten Andy Tschümperlin. Die Niederlage hat sie ihren Umgangsformen zu verdanken. Mehr...

Vernünftiges Verhältnis zu den Religionen

Analyse Kirche und Staat: Die Zürcher Regierung handelt pragmatisch. Mehr...

Jacqueline Fehrs grosser Irrtum

Gastbeitrag Die FDP setzt sehr wohl auf Frauen im Bundesrat. Mehr...

In der Sulzer-Sauna

Analyse Der Kantonsrat feierte in Winterthur 100 Jahre Proporzwahlrecht. Die erste Sitzung ausserhalb von Zürich fand unter erschwerten Bedingungen statt. Mehr...

Eine Niederlage für Jacqueline Fehr

Kommentar Das Verwaltungsgericht rügt die Justizdirektorin. Sie hat den Dietiker Bezirksstatthalter Adrian Leimgrübler zu Unrecht fristlos entlassen. Mehr...

Die Kraft des Dazugehörens

Gastbeitrag Wie können linke Parteien wieder mehr Arbeiter als Wähler gewinnen? Sicher nicht, indem sie eine ausschliessende Politik betreiben. Ein Gastbeitrag. Mehr...

Phishing hat nichts mit Angeln zu tun

Kommentar Im Kampf gegen Cyberkriminalität müssen die Kantone zusammenarbeiten. Und die Spezialisten vereinen. Nur so hat die Schweiz eine Chance. Mehr...

Küsschen für ein süsses Geheimnis

Kolumne An der letzten Ratssitzung vor den Ferien haben die Kantonsräte Aprikosen gekostet und Neuigkeiten verkündet, die ihr Leben verändern. Mehr...

Was Graf die Wiederwahl kostete

Analyse Eine Nachwahlbefragung des «Tages-Anzeigers» bringt Licht ins Dunkel des Wahlsonntags. Mehr...

Wenn die Fehr mit dem Fehr

Kolumne Die SP musste sich vorwerfen lassen, dass sie mit zwei Namensvettern in den Wahlkampf zieht, die sich spinnefeind seien. Jetzt kontert sie mit einem Wahlplakat nach dem Gusto ihrer Kritiker. Mehr...

Gefehrlich für die SP

Glosse Mit dem Zweierticket Fehr und Fehr für den Regierungsrat haben sich die Sozialdemokraten etwas eingebrockt. In den Wahlbüros wird es Debatten geben. Mehr...

Fehr ist die Traumgegnerin der Bürgerlichen

Analyse Die SP wird mit dem Duo Mario Fehr und Jacqueline Fehr in die Regierungsratswahlen ziehen. Während der eine quer durch alle Parteien Stimmen macht, ist die andere das Lieblingsfeindbild der Rechten. Mehr...

Das Ellbögeln der SP-Stars

Analyse Vor den Regierungs- und Ständeratswahlen hat die Partei ein Problem: zu viele Kandidaten. Mehr...

Schweizer Politiker im Auto-Complete-Test

Wenn genügend oft nach einer bestimmten Begriffskombination gegoogelt wird, zeigt die Suchmaschine diese Kombination automatisch an. Wie steht es bei Schweizer Politikern? Offenbart Google Brisantes über sie? Mehr...

Schallende Ohrfeige für Jacqueline Fehr

Die Nichtwahl ins Fraktionspräsidium ist für die Winterthurer SP-Politikerin nach den Bundesratswahlen 2010 eine weitere herbe Enttäuschung. Ein Kommentar. Mehr...

Jacqueline Fehr will Heinigers Departement
Fünf Regierungsratskandidaten debattierten ...

Stichworte

Autoren

Schweiz

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.


Umfrage

Sind Sie dafür, dass Männer künftig einen gesetzlichen Vaterschaftsurlaub erhalten?