Autor:: Judith Wittwer

Mitglied der Chefredaktion.


News

Die Output-Gesellschaft

In der Industrialisierung war die Zeit das Mass aller Arbeit. Und heute? In vielen Firmen zählt nur noch das Ergebnis. Wie viel Zeit der Einzelne bis zum Erfolg braucht, wird weder registriert noch gratifiziert. Mehr...

Dabeisitzen ist alles

Sitzungen gehören zum Büroalltag. Doch sie verlaufen oft frustrierend. Fast zwei Drittel der Mitarbeitenden sind mit den Ergebnissen unzufrieden. Mehr...

Steinbrück ist zurück

Peer Steinbrück? Der deutsche Ex-Finanzminister und Bankgeheimnis-Kritiker hat sein Krisentagebuch veröffentlicht. Darin zeigt sich: Es gab auch heitere Momente. Mehr...

Der Traum vom Arbeitsplatz zu Hause

Warum nicht öfter von daheim aus arbeiten? Das «Home Office» macht Schule, hat aber auch Nachteile. Mehr...

Interview

«Das Bedürfnis, Wurzeln zu schlagen, bleibt»

Interview Braucht ein Kind ein eigenes Zimmer? Wann ist es Zeit, ins Alterszentrum zu ziehen? ETH-Wohnforscherin Marie Glaser erklärt, worauf es beim Bauen und Wohnen ankommt. Mehr...

«Wenn die Leute das glauben, wird es gefährlich»

Interview Die Finanzkrise war gestern. Volkswirtschaftsprofessor Aymo Brunetti warnt trotzdem vor zu viel Risikolust und sagt, was die EU von der Schweiz übernehmen sollte. Mehr...

Elektroden und Implantate: «Wir sind längst Cyborgs»

Interview Die Publizistin Miriam Meckel erzählt, wie IT-Firmen an der Optimierung des Gehirns arbeiten. Wohin führt dieses Brainhacking? Mehr...

«Die neue Aufklärung soll die Tugend der Balance betonen»

Interview Für Ernst Ulrich von Weizsäcker wächst die Wirtschaft zu schnell. Der Co-Präsident des Club of Rome fordert eine neue Aufklärung. Mehr...

«Wut entlädt sich am Fremden»

Interview Harvard-Politologe Yascha Mounk hat ein Buch über den Aufstieg des Populismus geschrieben. Bei Jungen ortet er ein Demokratiedefizit. Staatskunde als Schulfach sei unwichtig geworden. Mehr...

Hintergrund

Land der Millionäre

Die Schweiz ist reich an Reichen: sechs Thesen über Erben, Boni-Banker und pauschal besteuerte Ausländer. Mehr...

Die gefährlichsten Orte der Welt

Ein Fünftel der Erdoberfläche ist permanent von Erdbeben, Stürmen, Fluten oder Vulkanausbrüchen bedroht. Wo die Menschen den Naturgewalten am stärksten ausgeliefert sind. Mehr...

Probezeit, Leidenszeit

Für rund 3350 Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich beginnt das Gymnasium. Die nächsten Wochen entscheiden über den Verbleib in der Kanti. Entsprechend gross ist der Leistungsdruck. Mehr...

Dringend gesucht: Ingenieure

Der Schweizer Industrie fehlen Hunderte von Spezialisten – nicht nur, weil die Wirtschaft wieder anzieht. Mehr...

Der grosse Dienst der Grosseltern

Sie arbeiten gratis. Dabei ist ihre Hilfe Gold wert: 2 Milliarden Franken das Enkelhüten, 3 Milliarden das Pflegen von Verwandten oder Bekannten. Mehr...

Meinung

Auch Bundesrichter gehören zum Volk

Leitartikel Die SVP verabsolutiert die Demokratie als Herrschaft des Volkes – und blendet aus, dass der Wille der Bürger nie einheitlich ist. Mehr...

Der bisher beste Vorschlag

Leitartikel Zürich braucht eine richtige Fussballarena. Das Hardturm-Projekt passt zum Geist der Stadt: Es steht für Durchmischung und Erneuerung. Mehr...

CVP und FDP müssen reine Frauentickets präsentieren

Leitartikel Zwei Frauen, städtische Dynamik und jugendliche Frische: CVP und FDP sollten bei den Bundesratswahlen an mehr denken als ihren Machterhalt. Mehr...

Züri isch gross!

Kommentar Mundart-Autor Pedro Lenz schimpft über Zürich – dabei lebt die Stadt die «Idée Suisse» im Kleinen. Mehr...

Regieren ist nicht verwalten

Leitartikel «7 statt 9» bietet die Chance, die Stadtzürcher Verwaltung zu modernisieren. Statt seine Pfründen zu verteidigen, sollte der Stadtrat diese Reform anpacken.  Mehr...


Die Output-Gesellschaft

In der Industrialisierung war die Zeit das Mass aller Arbeit. Und heute? In vielen Firmen zählt nur noch das Ergebnis. Wie viel Zeit der Einzelne bis zum Erfolg braucht, wird weder registriert noch gratifiziert. Mehr...

Dabeisitzen ist alles

Sitzungen gehören zum Büroalltag. Doch sie verlaufen oft frustrierend. Fast zwei Drittel der Mitarbeitenden sind mit den Ergebnissen unzufrieden. Mehr...

Steinbrück ist zurück

Peer Steinbrück? Der deutsche Ex-Finanzminister und Bankgeheimnis-Kritiker hat sein Krisentagebuch veröffentlicht. Darin zeigt sich: Es gab auch heitere Momente. Mehr...

Der Traum vom Arbeitsplatz zu Hause

Warum nicht öfter von daheim aus arbeiten? Das «Home Office» macht Schule, hat aber auch Nachteile. Mehr...

«Das Bedürfnis, Wurzeln zu schlagen, bleibt»

Interview Braucht ein Kind ein eigenes Zimmer? Wann ist es Zeit, ins Alterszentrum zu ziehen? ETH-Wohnforscherin Marie Glaser erklärt, worauf es beim Bauen und Wohnen ankommt. Mehr...

«Wenn die Leute das glauben, wird es gefährlich»

Interview Die Finanzkrise war gestern. Volkswirtschaftsprofessor Aymo Brunetti warnt trotzdem vor zu viel Risikolust und sagt, was die EU von der Schweiz übernehmen sollte. Mehr...

Elektroden und Implantate: «Wir sind längst Cyborgs»

Interview Die Publizistin Miriam Meckel erzählt, wie IT-Firmen an der Optimierung des Gehirns arbeiten. Wohin führt dieses Brainhacking? Mehr...

«Die neue Aufklärung soll die Tugend der Balance betonen»

Interview Für Ernst Ulrich von Weizsäcker wächst die Wirtschaft zu schnell. Der Co-Präsident des Club of Rome fordert eine neue Aufklärung. Mehr...

«Wut entlädt sich am Fremden»

Interview Harvard-Politologe Yascha Mounk hat ein Buch über den Aufstieg des Populismus geschrieben. Bei Jungen ortet er ein Demokratiedefizit. Staatskunde als Schulfach sei unwichtig geworden. Mehr...

«Es bewegt sich wenig, weil Männer Männer nachziehen»

Interview Bundesrätin Sommaruga sagt, warum es die Revision des Gleichstellungsgesetzes braucht – und warum sich die Schweiz nur langsam verändert. Mehr...

«Sie mag das Regierungs-WG-Gefühl, ich weniger»

Interview Corine Mauch ist Stadtpräsidentin von Zürich, Filippo Leutenegger will es werden. Er vermisst bei ihr eine Vision für die Stadt, sie bei ihm die harten Fakten. Mehr...

«Die Familie ist nur eine vermeintliche Idylle»

Die Kleinfamilie zerbreche an den Anforderungen des Alltags: Für Politikwissenschaftlerin Mariam Irene Tazi-Preve braucht es neue Modelle. Mehr...

«Der Westen sollte seine Selbstkasteiung aufgeben»

Interview Wie soll man auf Terror reagieren? Wie tun es die, die schon betroffen sind? Das grosse Interview mit dem Schweizer Psychoanalytiker Carlo Strenger. Mehr...

«Berlin kommt mir vor wie die Schweiz»

Die Baslerin Regula Lüscher prägt das Gesicht der deutschen Hauptstadt. Berlins Baumeisterin über den Umgang mit Brüchen und Brachen – und weshalb Zürich keine grosse Architektur braucht. Mehr...

«Wir brauchen den Müssiggang»

Eine Erfolgsfrau schafft es nach einer Reise nicht mehr, ihre Koffer zu packen. Wie Professorin Miriam Meckel auf die Diagnose Burnout reagierte, was sie in der Klinik erlebte und warum sie darüber ein Buch schrieb. Mehr...

«Es wäre schöner, Erzengel Gabriel hätte die Daten-CD gebracht»

Steuerhinterziehung und Datenklau: Enthüllungsjournalist Hans Leyendecker kritisiert die Schweiz wie kein anderer Deutscher. Mehr...

«Heute habe ich selten schlaflose Nächte»

Bald zehn Jahre nach dem Tod ihres Mannes zieht Carolina Müller-Möhl eine positive Bilanz als Investorin – als berufstätige Mutter aber sieht sie für Frauen noch viele Hürden. Mehr...

Land der Millionäre

Die Schweiz ist reich an Reichen: sechs Thesen über Erben, Boni-Banker und pauschal besteuerte Ausländer. Mehr...

Die gefährlichsten Orte der Welt

Ein Fünftel der Erdoberfläche ist permanent von Erdbeben, Stürmen, Fluten oder Vulkanausbrüchen bedroht. Wo die Menschen den Naturgewalten am stärksten ausgeliefert sind. Mehr...

Probezeit, Leidenszeit

Für rund 3350 Schülerinnen und Schüler im Kanton Zürich beginnt das Gymnasium. Die nächsten Wochen entscheiden über den Verbleib in der Kanti. Entsprechend gross ist der Leistungsdruck. Mehr...

Dringend gesucht: Ingenieure

Der Schweizer Industrie fehlen Hunderte von Spezialisten – nicht nur, weil die Wirtschaft wieder anzieht. Mehr...

Der grosse Dienst der Grosseltern

Sie arbeiten gratis. Dabei ist ihre Hilfe Gold wert: 2 Milliarden Franken das Enkelhüten, 3 Milliarden das Pflegen von Verwandten oder Bekannten. Mehr...

Die hohe Kunst des Loslassens

Patrons verdrängen oft das Nachfolgeproblem, bis sie die Gesundheit im Stich lässt. Nicolas Hayek stellte sich der eigenen Vergänglichkeit und regelte die Zukunft seines Konzerns. Mehr...

Spekulationsblasen sind sein Element

Der ETH-Professor Didier Sornette will vorhersagen können, wann uns der nächste Börsencrash erwartet. Mehr...

Wieso darf Athen nicht pleitegehen? Und was hat die Schweiz davon?

10 Fragen und 10 Antworten zur Krise in Griechenland und dem europäischen Schuldendebakel. Mehr...

USA vs. UBS: Alles zum Steuerkrimi

Wieso überlassen wir die UBS nicht ihrem Schicksal? Was kann der Bundesrat tun, um den Deal mit den USA zu retten? Antworten auf die zehn brennendsten Fragen vor der heutigen Bundesratssitzung. Mehr...

Die neuen starken Frauen der Schweizer IT-Branche

Hightech ist längst nicht mehr nur Männersache. Gleich vier Weltkonzerne setzen in der Schweiz auf Chefinnen. Mehr...

Unsere Grössten

Das Schweizer Fernsehen plant eine Serie von Porträts bedeutender Schweizerinnen und Schweizer. Stimmen Sie für Ihre Favoriten. Mehr...

Auch Bundesrichter gehören zum Volk

Leitartikel Die SVP verabsolutiert die Demokratie als Herrschaft des Volkes – und blendet aus, dass der Wille der Bürger nie einheitlich ist. Mehr...

Der bisher beste Vorschlag

Leitartikel Zürich braucht eine richtige Fussballarena. Das Hardturm-Projekt passt zum Geist der Stadt: Es steht für Durchmischung und Erneuerung. Mehr...

CVP und FDP müssen reine Frauentickets präsentieren

Leitartikel Zwei Frauen, städtische Dynamik und jugendliche Frische: CVP und FDP sollten bei den Bundesratswahlen an mehr denken als ihren Machterhalt. Mehr...

Züri isch gross!

Kommentar Mundart-Autor Pedro Lenz schimpft über Zürich – dabei lebt die Stadt die «Idée Suisse» im Kleinen. Mehr...

Regieren ist nicht verwalten

Leitartikel «7 statt 9» bietet die Chance, die Stadtzürcher Verwaltung zu modernisieren. Statt seine Pfründen zu verteidigen, sollte der Stadtrat diese Reform anpacken.  Mehr...

Zürichs grösste Partei verspielt Vertrauen

Analyse Beim Hardturmstadion probt die SP die Opposition. Konstruktive Zusammenarbeit sieht anders aus. Mehr...

Erst Offenheit macht die Schweiz reich

Leitartikel Landesgrenzen und Alleingänge sind wieder beliebt. Die Rückbesinnung auf eigene Werte hat auch ihr Gutes. Mehr...

Das grosse Pokern

Leitartikel Brüssel will einen schnellen Deal mit Bern – und treibt Bundesrat Ignazio Cassis vor sich her. Doch Inhalte sind wichtiger als Tempo. Mehr...

Geschichten, die Mut machen

Impact Journalism Analyse Es gibt immer wieder Innovationen, die begeistern, Geschichten, die Mut machen und die Welt ein Stück verbessern. Am Impact Journalism Day werden sie vorgestellt. Mehr...

Politik der kleinen Schritte

Kommentar Sommarugas Vorschläge zur Frauenquote schränken die Unternehmensfreiheit nur unwesentlich ein. Mehr...

Wer länger lebt, soll auch länger arbeiten

Analyse Statt Deals zu schliessen, muss über ein höheres Rentenalter geredet werden – für Frauen und Männer. Mehr...

Startschwierigkeiten im Zürcher Stadtrat

Leitartikel Viel Macht bedeutet auch viel Verantwortung – und beleidigt zu sein, nützt nichts. Zürichs neuer Stadtrat hat noch Potenzial. Mehr...

Platz für alle

Kommentar Die Zürcher streiten um den Sechseläutenplatz. Gut so. Nur ein umkämpfter Platz ist ein beliebter Platz. Alles andere ist bloss Fläche. Mehr...

Demokratie lebt nicht von Klicks

Kommentar Facebook will mit einem «Geh ­wählen!»-Knopf seine User an die Wahlurnen bringen. Das birgt grosse Risiken. Mehr...

Ja zur SRG, ja zum Wandel

Kommentar Die SRG versprach, dass sich der Rundfunk ändern werde. Jetzt muss sie Wort halten. Mehr...

Stichworte

Autoren

Service

Ihre Kulturkarte

Abonnieren Sie den Carte Blanche-Newsletter und verpassen Sie kein Angebot.

Weiterbildung

Gamen in der Schule

Die Schule bereitet Kinder auf die Arbeitswelt vor. Das Rüstzeug soll auch spielerisch vermittelt werden.

Abo

Abo Digital - 26 CHF im Monat

Den Tages-Anzeiger unbeschränkt digital lesen, inkl. ePaper. Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Abo

Abo Digital Light - 18 CHF im Monat

Unbeschränkter Zugang auf alle Inhalte und Services (ohne ePaper). Flexibel und jederzeit kündbar.
Jetzt abonnieren!