Autor:: Patrick Feuz

Chefredaktor «Der Bund»


News

Papst empfängt Schweizer Missbrauchsopfer

Ein Zeichen aus Rom: Der Papst empfängt ehemalige Schweizer Heimkinder, die in kirchlich geführten Institutionen missbraucht wurden. Im politischen Ringen um einen Wiedergutmachungsfonds ist dieses Signal wichtig. Mehr...

Ex-Bundesratskandidat Rime unter Verdacht

Hat Nationalrat Jean-François Rime seine Söhne begünstigt? Das Nationalratsbüro klärt ab, ob er Insiderwissen aus einer Kommission ausgenutzt hat. Mehr...

Das schlechte Gewissen holte Maurer schon am Mittwoch ein

Um nach seinem Interview grösseres Ungemach zu verhindern, griff Ueli Maurer schon gestern zum Telefon. Mehr...

Deutlich mehr Armutsmigranten

Zürich will mit Zahlen belegen, dass stellensuchende EU-Bürger ein marginales Problem sind. Bern und Hilfswerke widersprechen: Die Situation sei «dramatisch», viele lebten illegal im Land. Mehr...

Franz Weber sagt Ecopop ab

Die Umweltorganisation Ecopop muss im Kampf für ihre Zuwanderungsinitiative auf den Naturschützer verzichten. Jetzt hofft sie auf Thomas Minder. Mehr...

Interview

«Ich war ein schüchternes Meitli»

Interview Simonetta Sommaruga sagt, wie das Bundesratsamt sie formt und fordert. Und sie sagt: «Es gibt in der Wirtschaft eine Elite, die sich von diesem Land abgewendet hat.» Mehr...

«Der Westen muss Putin einen Ausweg bieten»

Samstagsinterview Jonas Grätz, Russland-Experte an der ETH Zürich, über russische Sanktionen, innenpolitischen Druck auf die Regierung und die Fragilität des Systems Putin. Mehr...

Ginge es eigentlich auch ohne Luftwaffe?

Das Parlament dürfte dem Kauf der 22 Gripen-Kampfjets zustimmen. Das letzte Wort hat allerdings das Volk. Grund genug, die wichtigsten Fragen zur Luftwaffe zu beantworten. Mehr...

«Nicht fünfzig Asylbewerber gleichzeitig in die Badi»

Interview Mario Gattiker findet es «völlig normal», dass Bremgarten AG die Bewegungsfreiheit der Asylbewerber einschränkt. Der Chef des Bundesamts für Migration sagt, wann und wo welche Regeln gelten. Mehr...

«Gegen Ghetto-Schulen»

Sprachquoten an der Schule Beat Zemp, Präsident des Lehrerverbands, hält den Vorschlag für gut, in Basler Schulen eine Minimalquote für deutschsprachige Kinder einzuführen – aber nur als Ausnahme. Mehr...

Hintergrund

Zum «rechten Menschen» gehört die Ordnung

Die frühere Erziehungsanstalt Landorf bei Bern gilt heute als Beispiel für die unmenschliche Behandlung von Kindern. Der Heimleiter war mein Grossvater. Exkursion in eine Zeit des pädagogischen Umbruchs. Mehr...

Nur noch Bilaterale light?

Die Zuwanderungsinitiativen von Ecopop und SVP stellen die Europapolitik infrage. Zwei Szenarien, wie die Beziehung zur EU künftig aussehen könnte. Mehr...

Aufwind für Gripen-Befürworter dank Ukraine-Krise

Die Spannungen zwischen Kiew und Moskau stärken in der Schweiz den Wunsch nach einer gut ausgerüsteten Luftwaffe. Mehr...

Volk soll über den bilateralen Weg abstimmen

Der ehemalige Schweizer Chefunterhändler Ambühl skizziert einen Ausweg aus dem Streit mit der EU. Mehr...

Die SVP will ein Zweiklassensystem für ausländische Arbeitskräfte

Den Familiennachzug will die SVP einschränken, dabei aber Hochqualifizierte schonen. Für Gastro Suisse «ein entwürdigendes ­Zweiklassensystem». Mehr...

Meinung

Adieu, Moutier – comme c’est dommage

Der Wechsel Moutiers zum Jura war nicht eine kühle Rechnung, sondern ein emotionaler Entscheid, kommentiert Patrick Feuz. Mehr...

Cool bleiben und abwarten

Analyse Mit seinem Entscheid, auf einen Gegenvorschag zur Rasa-Initiative zu verzichten, liegt der Bundesrat goldrichtig. Mehr...

Westliche Demokratien sind zäher, als wir meinen

Analyse Putin, Erdogan, Orban, Trump: Bedrohen ihre Erfolge unsere liberale Ordnung? Zeichen deuten darauf hin, dass dem nicht so ist. Mehr...

Bitte keine Schiessbude

Analyse Sollen Bundesräte und Chefbeamte künftig nach Schlappen zurücktreten? Auf keinen Fall. Mehr...

Keine Apartheid für Bern

Analyse Ursula Wyss will Berner Stadtpräsidentin werden. Und ein konsultatives Ausländerstimmrecht einführen. Mehr...


Papst empfängt Schweizer Missbrauchsopfer

Ein Zeichen aus Rom: Der Papst empfängt ehemalige Schweizer Heimkinder, die in kirchlich geführten Institutionen missbraucht wurden. Im politischen Ringen um einen Wiedergutmachungsfonds ist dieses Signal wichtig. Mehr...

Ex-Bundesratskandidat Rime unter Verdacht

Hat Nationalrat Jean-François Rime seine Söhne begünstigt? Das Nationalratsbüro klärt ab, ob er Insiderwissen aus einer Kommission ausgenutzt hat. Mehr...

Das schlechte Gewissen holte Maurer schon am Mittwoch ein

Um nach seinem Interview grösseres Ungemach zu verhindern, griff Ueli Maurer schon gestern zum Telefon. Mehr...

Deutlich mehr Armutsmigranten

Zürich will mit Zahlen belegen, dass stellensuchende EU-Bürger ein marginales Problem sind. Bern und Hilfswerke widersprechen: Die Situation sei «dramatisch», viele lebten illegal im Land. Mehr...

Franz Weber sagt Ecopop ab

Die Umweltorganisation Ecopop muss im Kampf für ihre Zuwanderungsinitiative auf den Naturschützer verzichten. Jetzt hofft sie auf Thomas Minder. Mehr...

Die Lehrer warnen vor «absurden» Schulrankings

Mit dem Lehrplan 21 soll künftig eine Art Pisa-Studie für die Schweiz das Niveau der Schüler mit Stichproben überprüfen. Einige Kantone planen flächendeckende Tests. Mehr...

Blocher verbündet sich mit der SP

Der Staat solle den Banken nicht zu Hilfe eilen, sagt der SVP-Nationalrat. Die Mehrheit des Parlaments wird den US-Deal aber voraussichtlich akzeptieren. Mehr...

Wider die wachsende Armutsmigration

Hintergrund Justizministerin Simonetta Sommaruga will arbeitslosen EU-Bürgern den Zugang zu Schweizer Sozialleistungen erschweren. Damit wird sie Brüssel erneut verärgern. Mehr...

Geheimdienst droht Budgetkürzung

Ressourcenmangel ist einer der Gründe für den Datendiebstahl beim Nachrichtendienst (NDB). Der NDB leidet aber auch unter dem Erbe der Geheimdienstfusion von 2010. Nun drohen weitere Kürzungen. Mehr...

«So schaffen wir 15'000 neue Zweitwohnungen»

Tourismusforscher Roger Sonderegger fordert, dass die Gemeinden für mehr «warme Betten» in bestehenden Wohnungen sorgen. Neben Risiken sieht er auch Chancen in der Umsetzung der Zweitwohnungsinitiative. Mehr...

Wie Blocher seine Immunität retten will

Hintergrund Christoph Blocher deutet den jüngsten Kommissionsentscheid in der Affäre Hildebrand zu seinen Gunsten – und droht mit rechtlichen Schritten, falls ihm doch keine Immunität gewährt werde. Mehr...

Managed Care: Wie stimmen Sie am 17. Juni ab?

SP-Gesundheitsminister Alain Berset wehrt sich gegen den Vorwurf, er setze sich zu wenig für die Managed-Care-Reform ein. Wie stimmen Sie am 17. Juni ab? Nehmen Sie am Ende des Artikels an der Umfrage teil! Mehr...

Sommarugas kalkulierte Niederlage

Bundesrätin Sommaruga schlug vor, bei der Umsetzung der SVP-Ausschaffungsinitiative Ärger mit der EU in Kauf zu nehmen. Die Bundesratskollegen haben sie gestoppt – Sommaruga ist froh darüber. Mehr...

Toni Brunner und seine SVP vor der Nagelprobe

Analyse Die Grossratswahlen in St. Gallen vom 11. März sind der erste Formtest nach der Niederlage in den nationalen Wahlen. Die Partei hat Mühe, in Schwung zu kommen. Mehr...

Der Bundesrat schliesst Ueli Maurers Hintertür

Kampfjet-Entscheid Entgegen den Aussagen des VBS-Chefs will die Regierung nicht auf den Gripen-Entscheid zurückkommen. Das Auswahlverfahren sei abgeschlossen. Mehr...

«Ich war ein schüchternes Meitli»

Interview Simonetta Sommaruga sagt, wie das Bundesratsamt sie formt und fordert. Und sie sagt: «Es gibt in der Wirtschaft eine Elite, die sich von diesem Land abgewendet hat.» Mehr...

«Der Westen muss Putin einen Ausweg bieten»

Samstagsinterview Jonas Grätz, Russland-Experte an der ETH Zürich, über russische Sanktionen, innenpolitischen Druck auf die Regierung und die Fragilität des Systems Putin. Mehr...

Ginge es eigentlich auch ohne Luftwaffe?

Das Parlament dürfte dem Kauf der 22 Gripen-Kampfjets zustimmen. Das letzte Wort hat allerdings das Volk. Grund genug, die wichtigsten Fragen zur Luftwaffe zu beantworten. Mehr...

«Nicht fünfzig Asylbewerber gleichzeitig in die Badi»

Interview Mario Gattiker findet es «völlig normal», dass Bremgarten AG die Bewegungsfreiheit der Asylbewerber einschränkt. Der Chef des Bundesamts für Migration sagt, wann und wo welche Regeln gelten. Mehr...

«Gegen Ghetto-Schulen»

Sprachquoten an der Schule Beat Zemp, Präsident des Lehrerverbands, hält den Vorschlag für gut, in Basler Schulen eine Minimalquote für deutschsprachige Kinder einzuführen – aber nur als Ausnahme. Mehr...

«Was Berset vorschlägt, ist Wischiwaschi»

Interview Obwohl der Gegenvorschlag zur Einheitskasse im Parlament chancenlos ist, winkt der Bundesrat das Projekt von Alain Berset durch. Gesundheitsökonom Willy Oggier warnt vor diesem Vorstoss. Mehr...

«Die Sozialdemokraten wollen den Gripen E»

Gripen Peter Hultqvist, führender Sicherheitspolitiker der schwedischen Sozialdemokratie, unterstützt die Rüstungsbranche seines Landes ohne Wenn und Aber. Mehr...

Wie wichtig ist die freie Arztwahl?

Streitgespräch Für Marc Müller, Präsident der Hausärzte, führen Ärztenetze zu besserer Qualität und tieferen Kosten. Urban Laffer, Chef der Schweizer Chirurgen, sieht darin «Planwirtschaft» zulasten der Patienten. Ein Streitgespräch. Mehr...

«Fragen Sie doch die SP, warum sie für die freie Arztwahl kämpft»

SP-Gesundheitsminister Alain Berset wehrt sich gegen den Vorwurf, er setze sich zu wenig für die Managed-Care-Reform ein. Mehr...

«Die Energiestrategie ist teuer und volkswirtschaftlich nicht sinnvoll»

Interview Urs Meister fordert mehr Stromimporte statt Milliardensubventionen für erneuerbare Energien im Inland. Der Energiespezialist bei Avenir Suisse sagt, es sei nicht Sache der Politik, den Strommix festzulegen. Mehr...

«Ich lernte früh, hart zu kämpfen»

SP-Ständerat Alain Berset ist zum Bundesratskandidat nominiert worden. Im Interview erklärt er, weshalb ihm die fehlende Exekutiverfahrung keine Sorgen bereitet und wie er gegen die Frankenstärke vorgehen würde. Mehr...

«Deshalb halten viele Leute die Krise für ein Gespenst»

Interview Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann äussert im Interview «grösste Sorgen» zur Lage der Exportwirtschaft. Er rechnet mit einem «massiven» Anstieg der Kurzarbeit. Mehr...

«Sie können beruhigt sein: Ich habe durchaus Gefühle»

Exklusiv Trotz gebremsten Gesundheitskosten hält Bundesrat Didier Burkhalter an einer grundlegenden Reform fest. Und er äussert sich zu seiner möglichen Abwahl. Mehr...

FDP-Politikerin läuft zu den Grünliberalen über: «Irgendeinmal hat man genug»

Irene Froelicher, bisher FDP-Vizefraktionschefin im Solothurner Parlament, politisiert neu für die Grünliberalen. Mehr...

«Es ist leichtsinnig, den Verzicht auf Kernenergie zu fordern»

Energieministerin Doris Leuthard reagiert skeptisch auf die Forderung nach dem Atomausstieg. In der Atomenergie sieht sie immer noch Vorteile: «Daran ändert Fukushima nichts.» Mehr...

Zum «rechten Menschen» gehört die Ordnung

Die frühere Erziehungsanstalt Landorf bei Bern gilt heute als Beispiel für die unmenschliche Behandlung von Kindern. Der Heimleiter war mein Grossvater. Exkursion in eine Zeit des pädagogischen Umbruchs. Mehr...

Nur noch Bilaterale light?

Die Zuwanderungsinitiativen von Ecopop und SVP stellen die Europapolitik infrage. Zwei Szenarien, wie die Beziehung zur EU künftig aussehen könnte. Mehr...

Aufwind für Gripen-Befürworter dank Ukraine-Krise

Die Spannungen zwischen Kiew und Moskau stärken in der Schweiz den Wunsch nach einer gut ausgerüsteten Luftwaffe. Mehr...

Volk soll über den bilateralen Weg abstimmen

Der ehemalige Schweizer Chefunterhändler Ambühl skizziert einen Ausweg aus dem Streit mit der EU. Mehr...

Die SVP will ein Zweiklassensystem für ausländische Arbeitskräfte

Den Familiennachzug will die SVP einschränken, dabei aber Hochqualifizierte schonen. Für Gastro Suisse «ein entwürdigendes ­Zweiklassensystem». Mehr...

SVP will neue Initiative gegen Zuwanderung

Egal wie die Abstimmung über ihre Initiative am 9. Februar ausgeht: Die SVP plant schon eine neue Initiative für eine restriktive Zuwanderungspolitik. Mehr...

Die wahren Höhepunkte 2013

Jahresrückblick Die tiefsinnigsten Wortmeldungen, die nachhaltigsten Forderungen, die folgenschwersten Vorfälle: Was im Schweizer Politjahr an wirklich Wesentlichem geschah. Mehr...

Frauen und Kinder unerwünscht

Hintergrund Für den Fall eines Ja zu ihrer Initiative verspricht die SVP «grosszügige Kontingente» für ausländische Arbeitskräfte. Die Zuwanderung möchte sie beim Familiennachzug bremsen. Mehr...

Die Stellen auf Vorrat waren gut getarnt

Das Strassenamt wird wegen eines vorsorglichen Stellenausbaus kritisiert. Im Budget machte es seine Pläne nur halb transparent. Mehr...

Über 1000 Väter könnten vergebens gehofft haben

Sorgerechtsrevision Wer sich vor Mitte 2009 scheiden liess, bleibt vom neuen Sorgerecht ausgeschlossen. Elternvereinigungen sind enttäuscht. Mehr...

Böses Erwachen nach dem Spitalaufenthalt

Für ältere Menschen fehlen nach dem Spitalaustritt passende Pflegeangebote. Ein Experte fordert eine grundlegende Reform. Mehr...

Sommaruga will Frau-Mann-Lohngleichheit erzwingen

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit: Was klar scheint, ist zwischen Männern und Frauen noch immer nicht Tatsache. Nun plant die Justizministerin staatliche Kontrollen. Kommt also bald die Lohnpolizei? Mehr...

Heilige Zeit soll SVP bremsen

Die Volksabstimmung zur Zuwanderungsinitiative findet im Februar statt. Der Bundesrat hat dafür auch taktische Gründe. Mehr...

Billigstrom erschwert die Energiewende

Hintergrund So billig wie in diesem Sommer war der Strom in Europa noch nie. Ein Ende der Preisbaisse ist nicht absehbar. Das hemmt die für den Atomausstieg nötigen Investitionen und führt zu mehr Stromimporten. Mehr...

Die Gripen-Gegner haben es nun schwer

Die bürgerlichen Parteien schliessen die Reihen und wollen den Kampfjet-Kauf durchs Parlament winken. Die rot-grünen Gegner hoffen auf das Stimmvolk. Doch tun sie das zu Recht? Mehr...

Adieu, Moutier – comme c’est dommage

Der Wechsel Moutiers zum Jura war nicht eine kühle Rechnung, sondern ein emotionaler Entscheid, kommentiert Patrick Feuz. Mehr...

Cool bleiben und abwarten

Analyse Mit seinem Entscheid, auf einen Gegenvorschag zur Rasa-Initiative zu verzichten, liegt der Bundesrat goldrichtig. Mehr...

Westliche Demokratien sind zäher, als wir meinen

Analyse Putin, Erdogan, Orban, Trump: Bedrohen ihre Erfolge unsere liberale Ordnung? Zeichen deuten darauf hin, dass dem nicht so ist. Mehr...

Bitte keine Schiessbude

Analyse Sollen Bundesräte und Chefbeamte künftig nach Schlappen zurücktreten? Auf keinen Fall. Mehr...

Keine Apartheid für Bern

Analyse Ursula Wyss will Berner Stadtpräsidentin werden. Und ein konsultatives Ausländerstimmrecht einführen. Mehr...

Warum rot-grün in Städten Standard ist

Analyse In Bern hat sich das Links-Mitte-Bündnis zerstritten. Gerade darin zeigt sich sein Erfolg. Mehr...

Röstis verändern die SVP

Kommentar Noch hat Christoph Blocher seine Partei im Griff. Aber in ein paar Jahren wird sie eine andere sein. Mehr...

Wir Schweizer sind keine Unmenschen

Analyse Mit Rechtsstaat-Rhetorik ist der Kampf gegen die Durchsetzungsinitiative nicht zu gewinnen. Besser ist es, an unsere Menschlichkeit zu appellieren. Mehr...

Die FDP in der Pflicht

Kommentar Philipp Müllers Wahlkampftrick kann nicht darüber hinwegtäuschen: In der Europapolitik steht der FDP noch viel Überzeugungsarbeit bevor. Mehr...

Doris Leuthards genialer Energiemurks

Analyse Inhaltlich begeistert die Energiestrategie 2050 nicht. Politisch aber ist sie ein Kunstwerk. Mehr...

Tsipras ist vielleicht gar nicht so schlimm

Analyse Sie gelten als Hasardeure. Aber Alexis Tsipras und Giannis Varoufakis sind möglicherweise einfach Politiker, die das Krisenhandwerk verstehen. Mehr...

Wahrheit ist keine Staatssache

Analyse Entschädigungszahlungen für Verdingkinder sind richtig. Doch der Staat darf nicht Richter über die Vergangenheit sein. Mehr...

Brüssel muss der Schweiz helfen

Analyse Ohne minimale Zugeständnisse der EU bei der Umsetzung der Zuwanderungsinitiative triumphiert am Ende die SVP. Mehr...

Die Schweiz, der abhängige Sonderfall

Analyse Die Schweiz braucht eine zeitgemässe Erzählung. Eine, die davon berichtet, wie die Schweiz zum Sonderfall wurde, weil es das Ausland so wollte. Mehr...

Der liberale Kompass zittert

Analyse Die Wirren um die NZZ sind entlarvend: Die bürgerlich-liberale Schweiz ringt um ihre Identität. Mehr...

Stichworte

Autoren

Newsletter

Der ideale Start in den Tag

Sonntags bis freitags ab 7 Uhr die besten Beiträge aus der Redaktion.
Newsletter «Der Morgen» jetzt abonnieren.

Service

Für Selbstständige und KMU

Tragen Sie Ihre Firma im neuen Marktplatz des Tages-Anzeigers ein.

Service

Ihre Spasskarte

Mit Ihrer Carte Blanche von diversen Vergünstigungen profitieren.

Weiterbildung

Lehrstellen

Sich zu bewerben heisst für sich werben

TA Marktplatz